Halbmarathon Mondsee

5 06 2011

Dass es nicht immer so läuft, wie man es gerne hätte, musste nach Michi auch meine Frau in Mondsee zur Kenntnis nehmen. Ob es das heiße Wetter oder meine mäßigen Fähigkeiten als Pacemaker waren, weiß ich nicht. Wenigstens war ich hartnäckiger als der Mann mit dem Hammer und wir finishten gemeinsam.

Nachdem Peter und ich mit dem Rad zum Wettkampf gefahren sind, sollte der Halbmarathon als schnelle Trainingseinheit dienen und die Form für Klagenfurt bestätigt werden. Beide Vorgaben haben wir erreicht.

bis bald
Mario

Ergebnisse

Werbeanzeigen




Ich bin wieder hier…

24 08 2010

… in meinem Revier.
schmerzhaft – hart – kinderleicht – ……. – extrem befriedigend!
Alle diese Attribute treffen auf meinen letzten Sonntagvormittag zu. Ein Triathlon über die Olympische Distanz, in einer der schönsten Gegenden bei Kaiserwetter. Was will man mehr? (einen über die Langdistanz ;-)) Den Rest des Beitrags lesen »





Mondseeland Triathlon

24 08 2009

K640_IMG_1822Warum muss man sich bei Volksläufen quälen ohne Ende und bei Triathlons macht der Grenzbereich Spaß ohne Ende – Wahrscheinlich weil wir Triathleten sind! Zuletzt erlebt in Mondsee – kurz gesagt: es war einfach wieder mal genial. Den Rest des Beitrags lesen »





Mondseeland Triathlon

2 09 2008

Am 23. August war es soweit. Der Mondseeland Triathlon über die klassische Olympische Distanz (1,5-40-10) stand auf dem Programm.
Sowohl das team MÖMA-Tri, sowie Alex Farina – unser sportlicher Ziehsohn standen an der Startlinie. Bei Temperaturen um die 13 Grad und Schnürlregen ist es von Vorteil, wenn man das Startgeld schon im vorhinein überwiesen hat, da ansonsten der Weg in eine Sauna näher liegen würde, als jener mit dem Neoprenanzug in den Mondsee. Den Rest des Beitrags lesen »