“ Wir “ sind Sub-10

7 07 2011

Der Ironman Austria 2011 ist Geschichte. Bei perfekten Bedingungen konnte auch das team MÖMA-Tri ein neues Kapitel in der team-Geschichte hinzufügen.

Mit 9:55 konnte Peter die magische Schallmauer von 10 Stunden knacken. Nach einem guten Schwimmen (1:06) und einem zügigen Radsplit (5:19) konnte Peter mit einem sagenhaften Marathon (3:19!!) seine persönliche Bestzeit um über 20 Minunten drücken und blieb zudem auch noch unter der 10-Std-Schallmauer. Die richtige Einstellung und der perfekte Tag machten diesen Kraftakt möglich.

Die zweite persönliche Bestzeit im team sicherte sich in 10:15 Mario, der mit dem Bikesplit in 5:06 auch seinen eigenen team-Radrekord um 8 Minuten drücken konnte.

Den längsten und schmerzhaftesten Tag im team hatte Alex. Mit massiven Schmerzen in den Knien und Hüfte ab Radkilometer 100 kämpfte er sich nach 12:36 ins Ziel.

Das Erlebnis bei einem Ironman dabei zu sein, war wieder mal grandios. Soviel können wir schon mal verraten, es werden noch weitere Folgen …

Unsere individuellen Rennberichte und Bilder folgen in Kürze. Wer die Bilder schon vorab ansehen möchte, kann dies auf unserer Facebook-Seite machen.

Vielen Dank für’s Daumendrücken
euer team-MÖMA-Tri

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: