Zipfer Crosslauf

10 08 2009

K640_CIMG4517Nach der morgendlichen Schwimmeinheit durch den Attersee war am Abend noch der Zipfer Cross Lauf zu meistern.
Dieses mal waren wir alle vier am Start. Alex konnte berufsbedingt an der Atterseeüberquerung nicht teilnehmen.

Schon vor dem Start konnten wir einen Sieg für uns verbuchen – den der größten Poser.
Enges Skinfit Top mit dazu passender Short in der heurigen Modefarbe Pink Mamba.
Als Accessoire bis an die Knie reichende, weiße CEP Kompressionssocken.
Abgerundet wurde das Ensemble durch dezente, farblich sehr schlicht gehaltene Asics Nooser Laufschuhe.
Und das alles mal vier!

K640_CIMG4517

Der Lauf selbst war für mich (Peter)  eine Premiere. Alex, Mario und Michi kannten die Strecke schon.
Was soll ich sagen. Er nennt sich Cross Lauf. Und so war es dann auch.
Nach 2 km Einlaufen in der Ebene ging es in die Hügellandschaft rund um Zipf.
Knackige Anstiege und ebenso pulstreibende, steile Bergab-Stücke.
Asphalt und Schotter, enge Waldwege mit Wurzelpassagen und auch querfeldein über Wiesen. Alles war dabei.

Aber der Reihe nach.
Nach dem Startschuss war von Michi nur kurz etwas zu sehen, Mario hatte ich etwas länger im Blickfeld und Alex verlor sich neben mir in der Menge.
Da ich die Strecke nicht kannte, lief ich recht entspannt los. Einzig die Herzfrequenz hatte ich zur Orientierung im Auge.
Diese Taktik funktionierte ganz gut, sodass ich mein Tempo bis zum Schluss halten konnte. Meinen ersten Zipfer Cross Lauf beendete ich damit als gesamt 40ster.
Mario, der ein Fernduell mit einem Bekannten führte und besonders Michi, der wie immer vorne mitlaufen wollte, pressten was das Zeug hielt.
Michi ging dabei so weit an seine Grenzen, dass er beinahe sein Mittagessen im Wald entsorgen musste.
Aber ein 6. Gesamtrang und 2. in seiner Altersklasse können sich schon sehen lassen – Gratulation.
Mario verlor leider sein Duell, wenn auch nur knapp und kam als Gesamt
37 ster ins Ziel.
Alex kämpfte wegen fehlender Nahrungsaufnahme mit Magenproblemen und erreichte als 74 ster das Ziel.

Dieser Samstag war damit ein sehr gelungener Tag für das Team.

K640_IMG_1794

K640_IMG_1795

K640_IMG_1796

K640_IMG_1797

K640_IMG_1800

Gratulieren möchte ich auch dem Organisations-Team für diese wunderschöne Veranstaltung. Besonders hervorzuheben ist dabei die Verpflegung auf der Strecke.
Vier Labestationen auf 10 km verteilt habe ich noch bei keinem Lauf gesehen.

hier noch die Ergebnisse !

Bis in einer Woche bei Sickinger Rundlauf.

Peter und das team MÖMA-Tri

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: