team goes Switzerland

15 07 2009

ironman IM Switzerland, wir kommen!

Seit Dienstag ist es fix. Alex, Michi und Peter werden das Team MÖMA Tri beim Ironman Switzerland am 1. August 2010 vertreten. Mario wird nächste Saison aus nachwuchstechnischen Gründen keine Langdistanz bestreiten.

Die Entscheidung 2010 einen Ironman zu bestreiten war doch mit einigen Hindernissen gespickt.

Auf Grund der Teilnahme beim 70.3 in St. Pölten hatten wir uns das Vorrecht einer vorzeitigen Anmeldung für Kärnten erschwommen, erradelt und erlaufen. Für Mario und mich (Peter) stand ein IM 2010 nicht am Programm. Für Michi, der letztes Jahr nur verletzt antreten konnte und Alex, der seinen ersten IM machen wollte war eigentlich Kärnten 2010 geplant.

Durch Kommunikationsprobleme der beiden (sie sitzen sich im Büro gegenüber, was die Kommunikation deutlich erschwert) verstrich leider das Vorrecht von St. Pölten und damit die mögliche Anmeldung für Kärnten.

Damit stand das team MÖMA-Tri für 2010 ohne Ironmanteilnahme da.

Doch dann der Spirit vom Kärntenwochenende!

Drei Tage Demütigung durch das fehlende Athlentenband, die Stimmung, das Wetter, der Schweiß, die verzerrten Gesichter und die Finischer Party waren dann doch zu viel für mich.

Ein Ironman musste her.

Nachdem Frankfurt und Kärnten sehr hurtig ausgebucht waren, blieben noch Zürich und Roth.

Mario hat Roth für 2011 dick in seinem Kalender markiert, so dass meine Entscheidung auf Zürich fiel (Roth können wir dann gemeinsam 2011 machen).

In der Zwischenzeit haben sich auch Alex und Michi für einen IM entschieden. Nur für welchen? Außerdem ist Michi gerade auf Urlaub. Nach einigen Telefonaten und SMS sind nun auch diese beiden für Zürich gemeldet.

Unser Glück war, dass dieser nicht nach 29 Minuten ausgebucht ist. Erschreckend ist allerdings das Startgeld. 420,- Euro für eine Ironmanteilnahme.

Bin gespannt wie lange sich das die Athleten noch gefallen lassen. Bei den Challenge Bewerben wie Roth bezahlt man 300 Euro über die gleiche Distanz, bei gleicher Leistung. Ausnahme bildet einzig die mögliche Hawaii Quali. Aber Hand aufs Herz, wer von uns Normalos hat wirklich das Zeug für eine Hawaii Quali. Die Leistungsdichte hat in den letzten Jahren doch unglaublich zugenommen. Außerdem werden einige interessante Challenge Bewerbe angekündigt.

Zum Schluss ein Spruch den ich irgendwo aufgeschnappt habe.

„Schmerz ist nur eine Schwäche die den Körper verlassen will“

wie wahr, wie wahr!

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: